vita


Anna Schütten (*1989 in Köln) hat Freie Kunst an der Kunstakademie Karlsruhe und Epistemische Medien (Klang & Realität) an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf studiert. Neben Einzel- und Gruppenausstellungen besteht ihre künstlerische Praxis aus interdisziplinären und kooperativen Ansätzen. Sie war künstlerisches Mitglied im Kuratorium der Simultanhalle Köln und hat 2019 das mæro ensemble mitbegründet. In ihren installativen und performativen Arbeiten greift sie oftmals akustische Eigenschaften der Ausstellungsorte auf und verschiebt den Fokus auf marginale Patterns und Strukturen vor Ort. Für ihre Projekte erhielt sie verschiedene Auszeichnungen und Förderungen, zuletzt die Artist-in-Residence des Global Forest e.V., St. Georgen (Schwarzwald), das NEUSTARTplus Stipendium der Stiftung Kunstfonds und das Recherchestipendium für Musik der Stadt Köln.

Anna Schütten (*1989 in Cologne) studied Freie Kunst at the Kunstakademie Karlsruhe and Epistemic Media (Klang & Realität) at the Robert Schumann Hochschule Düsseldorf. In addition to solo and group exhibitions, her artistic practice consists of interdisciplinary and cooperative approaches. She was an artistic member of the Kuratorium of Simultanhalle Köln and co-founded the mæro ensemble in 2019. In her installative and performative works, she often takes up acoustic peculiarities of the exhibition venues and shifts the focus to marginal patterns and textures on site. She received several awards and grants for her projects, most recently the artist-in-residence at Global Forest e.V., St. Georgen (Schwarzwald), NEUSTARTplus Stipendium of Stiftung Kunstfonds and the research grant for music from the City of Cologne.

MAIL

mail (ät) annaschuetten.com

AUSBILDUNG education

2022 Master Epistemische Medien/Klang und Realität (M. Mus.)
2019–22 Masterstudium, Schwerpunkt Epistemische Medien, Robert Schumann Hochschule Düsseldorf
2018
Meisterschülerin bei Prof. Leni Hoffmann
2017 Diplom Freie Kunst (Malerei/Grafik)
2014 Auslandssemester, Tianjin Academy of Fine Arts, VR China
2012–17 Studium Freie Kunst bei Prof. Leni Hoffmann und Christian Ertel (WS 16/17), Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

AUSZEICHNUNGEN & FÖRDERUNGEN grants & residencies

2024 Arbeits- und Recherchestipendium Musik, Stadt Köln
2023 Artist-in-Residence, Global Forest e.V., St. Georgen
2023 NEUSTARTplus Stipendium, Stiftung Kunstfonds
2022 Recherche- und Arbeitsstipendium Bildende Kunst, Stadt Köln
2019–21 Mentee, Kunstmentorat NRW
2019 PROMOS-Stipendium des DAAD, Montepulciano (IT)
2019 Kunstpreis 2019, Freunde des KunstWerk Köln
2018 Atelierstipendium Genua, Atelier Mondial, Christoph Merian Stiftung Basel (CH)
2015 Akademiepreis der Stadt Freiburg

AUSTELLUNGEN & PERFORMANCES performances & exhibitions

2024
Zwischen weißen Wänden, PEAC Museum, Freiburg

2023
Wellenbad, Frankenbad Bonn
gone to see a man about a dog, Luis Leu, Karlsruhe
im mobile, Gedok Premiere, Atelier Theater, Köln (/w mæro)
today, the plants are singing, Kunstverein Global Forest, St. Georgen im Schwarzwald
Skulpturenpark III, Karlsruhe
Immermoos und Efeu, Merdinger Kunstforum (/w Annette Merkenthaler)
Anna Schütten / Leni Hoffmann, free port purgatory, Karlsruhe (/w Leni Hoffmann)
keiner da, öffentlicher Raum, Köln (/w mæro)
Crystals, HfMT Köln (/w mæro)
Fragmente, galerie januar e.V., Bochum (solo)

2022
Am Lagerfeuer / R23, Kunsthaus L6, Freiburg
Bammerthüsli Kunst Projekte, Müllheim
Lichtbogen – Lange Nacht der Neuen Musik, RSH Düsseldorf (/w mæro)
zuhören, Höhenfelder See, Köln

2021
Spurensuche, PEAC Museum, Freiburg
matchpoint, Kunstwerk / stroma art space, Köln
Palastrauschen, Museum Kunstpalast Düsseldorf
Die Welt für Kalk, strizzi Köln
TANGENTIALE, Dialograum Bonn (/w Ilka Helmig)

2020
TRAP, Künstlerhaus Dortmund
den Zeiten, Sybelzentrum Karlsruhe
Monotonie ist schön, K20, Düsseldorf
on screens, periscope, Salzburg, Österreich (solo)
mitten, AKKU, Stuttgart (/w Annette Merkenthaler)
VVAVE, Aquazoo Löbecke Museum, Düsseldorf

2019
blanko, the BANK, Köln (/w mæro)
Sonify I, K21, Düsseldorf
reperti di città, öffentlicher Raum, Montepulciano (IT)
so soft, so smooth, so cool, Kunstverein Koelnberg, Köln
HNO, Mischpoke e.V., Mönchengladbach
Kunstpreis 2019, Kunstwerk, Köln
SingenKunst 2019, Kunstverein Singen / Kunstmuseum Singen
Go, Schaufenster Junge Kunst, Galerie Stadt Sindelfingen (solo)
NINININI_P E N G_neewhom, Architekturschaufenster / Passagehof Karlsruhe
sono, E-WERK, Freiburg (solo)

2018
Taking Turtles for a Walk / Regionale 19, Kunsthaus L6, Freiburg
TOP-0018, Meisterschülerausstellung, Kunstverein Heidelberg
open garage °4, Projektraum, Karlsruhe
Kratzen, hinterconti, Hamburg

2017
Interventionen im Außenraum, Kunsthaus L6, Freiburg
Diplom-Rundgang, Kunstakademie Karlsruhe, Außenstelle Freiburg
Longitude III, öffentlicher Raum, Unterführung Hildastraße/Schwabentorbrücke, Freiburg
Abklatsch, Orgelfabrik, Karlsruhe

2016
Performancenight, Kunstakademie Karlsruhe
Kunsthoch46, Auswahlausstellung Cusanuswerk, Burg Galerie im Volkspark, Halle a.d. Saale
Swap Meet – the shipping show, Mucharaum, Karlsruhe / Regis Center for Art, Minneapolis, USA

2015
Akademiepreisausstellung, Kunstakademie Karlsruhe, Außenstelle Freiburg
Longitude II, öffentlicher Raum, Unterführung Hildastraße/Schwabentorbrücke, Freiburg
super standard junior master, Rheinau

2014
bu shi yi ban ban, TAFA, Tianjin, VR China
House being, Tianjin, VR China
SRP – the home art project, Tianjin, VR China

KOOPERATIONEN & PROJEKTE projects & cooperations

2019– Mitbegründerin des mæro ensembles
2019– Editorin bei grapefruits – Zine for Female* Composers and Sound Artists
2019–22 Mitglied des Kuratoriums, Simultanhalle Köln
2022 GoArtist – interdisciplinary art project, /w Sophie Innmann, Anu Kötter, Manuel van der Veen, Berlin
2021 Kooperation mit GEOMAR, Helmholtz Center für Ozeanforschung, Kiel
2018 divertimento, Projektraum Alte Z, Freiburg
2018 stoß an stoß, temporärer Projektraum, Karlsruhe

VORTRÄGE & GESPRÄCHE talks & lectures

2023 Artist Talk – mit Isabel Herda, Museum für Neue Kunst, Freiburg
2023 Immermoos und Efeu – mit Annette Merkenthaler und Andreas von Ow, Kunstforum Merdingen
2022 GoArtist – Vortrag zu Kunst im sozialen Raum, Medical School Hamburg
2021 Flüstertechno – Podcast mit Lilly Meller i.R.d. Ausstellung „Spurensuche“, PEAC Museum Freiburg
2021 De-Konstruktionen – Ateliergespräch mit Studierenden des Instituts für Kunst & Kunsttheorie, Universität zu Köln
2021 Räume – Gespräch mit Nathalie Brum, Hörsalon Spezial, Museum Kunstpalast, Düsseldorf
2021 Field Recordings und Feldrecherchen – Vortrag i.R.v. „Shortcuts“, Klasse Baumkötter, HFK Bremen
2019 Go – mit Madeleine Frey, Schaufenster Junge Kunst, Galerie Stadt Sindelfingen
2019 sono – mit Heidi Brunnschweiler, Galerie für Gegenwartskunst, E-Werk Freiburg

Atelierraum gefördert von der Stadt Köln