news

TRAP
24. Oktober – 29. November 2020

Langes Eröffnungswochenende
Sa, 24. Oktober 2020, von 15 – 17 Uhr und 17 – 19 Uhr

So, 25. Oktober 2020, von 15 – 17 Uhr und 17 – 19 Uhr

Öffnungszeiten
Do-So 16 – 19 Uhr, Eintritt frei

Beteiligte Künstler*innen
Ale Bachlechner, Maurits Boettger, Gerd Borkelmann, Elisabeth Brosterhus, Stefani Glauber, Brigitta Heidtmann, Alwina Heinz, Lisa Klinger, Thomas Kuhn, Jennifer Lubahn, Tonka Malekovic, Nadjana Mohr, Roya Noorinezhad, Stefanie Pluta, Klaus Schmitt, Anna Schütten, Melanie Windl

Eine Ausstellung von 17 Künstler*innen des Kunstmentorats NRW

Eigene Arbeiten im Spannungs- und Reaktionsfeld mit dem unbekannten Gegenüber – mit der benachbarten, noch unbekannten künstlerischen Position.
Die beteiligten KünstlerInnen werden anhand ihrer künstlerischen Positionen nicht nur in der Ausstellung verortet, sondern auch einer jeweils fremden künstlerischen Position innerhalb der Ausstellungsgruppe zugeordnet. Während des Ausstellungsaufbaus geht es damit nicht allein um den Aufbau oder die Realisierung der eigenen Arbeit, sondern auch um die Auseinandersetzung mit der benachbarten, noch unbekannten künstlerischen Position. Zur Ausstellung erscheint eine Publikation.

Die Ausstellung wird unterstützt vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und dem Landesbüro für bildende Kunst.

Ausstellungskonzept Jennifer Lubahn, Nadjana Mohr, Anna Schütten
Organisation Anett Frontzek

Künstlerhaus Dortmund
Sunderweg 1, 44147 Dortmund
www.kh-do.de
____________________________________________

 

TANGENTIALE
9 Ausstellungen an 9 Orten

Ilka Helmig und Anna Schütten
11. – 26. Dezember 2020

Dialograum / Kreuzung an St. Helena, Bornheimer Straße 130, 53119 Bonn

Details: Künstlerforum Bonn BTHVN 2020

____________________________________________

 

MATCHPOINT
5. – 28. Juni 2020 (verschoben auf 2021 wegen COVID-19) 
Kunstwerk Köln, Deutz-Mülheimerstr. 115, 51063 Köln

 

 

recently